Alle Europa Strand

Der, Die, Darß. Wieso? Weshalb? Darum!

Vor der Reise dachte ich:
„Ein kleiner Umweg auf dem Weg nach Hause kann nicht schaden.“

Nach der Reise denke ich:
„Dieser Ort sollte kein Umweg, sondern das Ziel einer Reise sein.“


Ich geb’s zu: Ich hatte noch nie etwas von Fischland und dem Darß gehört. Und was ich vielleicht auch zugeben muss ist, dass ich mit dem Finger auf Google Maps abgerutscht bin und ganz aus Versehen in dieser Ecke Deutschlands gelandet bin. So weit, so ungebildet – und dann wurde es SO gut.

An der Ostseeküste findet man die 45 Kilometer lange Halbinsel Fischland-Darß-Zingst (drei sehr lustige Ortsnamen sind auch besser als einer).  Für jeden, der sich zwischen Rostock und Stralsund aufhält, ein „must see“ – finde ich. Fischland ist nur zwischen 400 m und 2,5 km breit, also Wasser wohin man nur schaut. Und das sieht nicht nur auf Google Maps gut aus!

Das absolute Highlight (sage ich, aber auch das restliche Internet, ja sogar ARTE sagt das und Hand aufs Herz, dann muss es einfach stimmen) ist der Weststrand. Ein weißer 14 Kilometer langer Strand, der an einen wilden Wald grenzt.

 


Man befindet sich hier im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ und ist nach einem kleinen Spaziergang von den verschieden Parkplätzen am Wasser – und im den unglaublich weißen Sand – weit entfernt von jedem Straßenlärm.
Alles um mich herum scheint unberührt und dem Wind und den Wellen wird hier vollkommen bewusst und absichtlich Raum zum „freien Gestalten“ gelassen. So findet man von Stürmen entwurzelte Bäume, die quer über den Strand liegen, was das ganze Bild noch ein bisschen schöner macht.

Dieses Fleckchen Erde tritt den Beweis an: Für feinsten weißen Sand und türkisblaues Wasser muss man sich nicht unbedingt in den Flieger setzen.

2 Kommentare zu “Der, Die, Darß. Wieso? Weshalb? Darum!

  1. Toll geschrieben!! Es gibt sie doch noch, diese besonderen Orte, an denen man jegliches Zeitgefühl vergisst…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: